Hauptmenü

VW Bus T4


Baujahr: 2001

Fakten zum Fahrzeug:

VW Bus T4, Caravelle, langer Radstand (3320 mm), 7-Sitzer, Zentralverriegelung, Climatronic mit Klimahimmel, Pioneer Radio - CD mit Bluetooth, Ladedruckanzeige nachgerüstet, Armlehnen vorn, elektr. Glasschiebedach / Ausstelldach, Colorverglasung, Flügeltüren am Heck, Nebelscheinwerfer, Anhängerkupplung, alle Anbauteile in Wagenfarbe lackiert, Blinkleuchten vorn in Klarglas, Projekt Zwo Dachspoiler, Projekt Zwo Doppelscheinwerfer vorn, Tieferlegung hinten um 35 mm mit H&R Fahrwerksfedern, Tieferlegung vorn Drehstäbe verstellt, auf Kundenwunsch spezielle Hohlraumversiegelung und Unterbodenbehandlung durch Spezialfirma vor Auslieferung. Zur Serienbereifung sind alternativ folgende zwei Rad - Reifen - Kombinationen eingetragen:

- Alufelgen Borbet CX 80730, 8,0 x 17, ET 35, mit Bereifung 235/45-17 auf Vorder- und Hinterachse (wie auf Bildern 2 und 3 zu sehen)

- Alufelgen Alutec Grip 8,0 x 18, ET 40, mit Bereifung 245/45-18 auf Vorder- und Hinterachse (wie auf Bildern 1 und 4 zu sehen)


.... ein Bild aus dem Jahr 2019, immer noch wie neu.....

 

Farbe:

original VW Surfblue, Sonderlackierung nach Kundenwunsch ab Werk

 

Motor:

VW 5 - Zylinder - Reihen - Dieselmotor mit 2500 ccm, 102 PS bei 3.500 U/min, KKK - Abgasturbolader, Pumpe-Düse-Hochdruckaufladung, TDI-Direkteinspritzung, oben liegende Nockenwelle (OHC), 3-Wege-Katalysator mit Abgasrückführung

 

Unser VW Bus T4 wird nur sehr selten bewegt, hier mit den neuen Alufelgen .....

Cockpit unseres VW Bus T4 mit der nachgerüsteten Ladedruckanzeige (LDA), zum Cockpit passende Hintergrundbeleuchtung in blau.

 

Geschichte:

Für dieses Fahrzeug haben wir bei uns eigentlich nur sehr wenig Verwendung. Einer meiner besten Freunde (selbstständiger Unternehmer, hat sich nach 3 Jahren einen Bus T5 bestellt) hat uns den VW Bus T4 am 05. Juli 2005 für einen sehr günstigen Preis überlassen. Seit diesem Tag wird das Fahrzeug bei uns kaum bewegt, wenn überhaupt nur im Sommer, zu besonderen Anlässen (Anhängerbetrieb zum befördern unserer Old- und Youngtimer auf einem Anhänger, Urlaubsreise mit mehreren Personen, usw.). Da der Bus nur sehr selten bewegt wird, hat er auch erst eine sehr geringe Laufleistung. Das Fahrzeug wurde bis dato nur im Sommer bewegt. Alle Umbauten sind vom TÜV abgenommen und eingetragen.

 

 

Nach oben