Hauptmenü

NSU Quickly

Baujahr: 1962
 
Fakten zum Fahrzeug:  
Fahrrad mit Hilfsmotor (Mofa) der NSU Werke in Neckarsulm, Typ 1 ZT, Leergewicht 42 kg, zulässiges Gesamtgewicht 125 kg, Höchstgeschwindigkeit 40 km/h, Felgengrösse vorn und hinten 26 x 2, Bereifung vorn und hinten 26 x 2,00, 1-Sitzer mit Gepäckhalter
 
Lackierung:         
original NSU mit Patina
 
Motor:                    
1 - Zylinder - 2 - Takt - Motor, 49,0 ccm, Leistung 1,3 PS bei 5.000 U/min
 

Geschichte:  

Das Fahrzeug wurde mir von meinem Onkel Hubert aus Bamberg nach einem Gespräch über Old- & Youngtimer auf dem Familientreffen am 29.09. 2013 in Wiemeringhausen am 30.11. 2013 übergeben. Nach seiner Aussage hat er das Mofa von einem bereits verstorbenen Bekannten übernommen, er musste aber das Versprechen ablegen, es nicht zu kommerziellen Zwecken weiter zu verkaufen. So stand das tolle Zweirad viele Jahre in seinem Keller.

Aus den mir vorliegenden Papieren war das Mofa im Jahr 1988 und letztmalig 1997 auf einen Herr Dr. Mattheus in Bamberg zugelassen. Aus den Fahrzeugpapieren geht zudem noch hervor, dass im Jahr 1962 ein Herr Schütte aus Bremen das Fahrzeug erworben und am 23.05. 1962 erstmals in Bremen - Horn zugelassen hat. Herr Schütte hat es dann offensichtlich im Jahr 1969 an Herr Dr. Mattheus verkauft.
 
Das Mofa muß noch komplett restauriert werden, nachdem ich es aber in den leztzen beiden Jahren nicht geschafft habe, bietet sich hier der kommende Winter an.
 
Nachdem ich aber in diesem Jahr einige Museen besucht habe und feststellen musste, dass Scheunenfunde auch ihren Reiz haben, reift bei mir der Gedanke, das Mofa erst einmal im jetzigen Zustand zu erhalten; Restauration später nicht ausgeschlossen.

 

Nach oben